Rückflug via Aasiaat und Kangerlussuaq nach Kopenhagen

||Rückflug via Aasiaat und Kangerlussuaq nach Kopenhagen
Rückflug via Aasiaat und Kangerlussuaq nach Kopenhagen2017-12-28T21:31:00+00:00

Rückflug via Aasiaat und Kangerlussuaq nach Kopenhagen

Rückflug via Aasiaat und Kangerlussuaq nach Kopenhagen
Rückflug via Aasiaat und Kangerlussuaq nach Kopenhagen

Ein wundervoller Tag und wunderbare +7°C erschweren den Antritt der Rückreise. Mit dem Hubschrauber fliegen wir zum Festland. In Qaarsut tauschen wir den Helikopter gegen ein Flugzeug aus und fliegen mit der Turboprop weiter nach Aasiaat. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Aasiaat geht es weiter an den internationalen Flughafen von Grönland nach Kangerlussuaq – Søndre Strømfjord. Hier haben wir Zeit für einen letzten Einkauf im Tourist-Shop. Die SAS Boeing 757 wird für den Flug vorbereitet. Einsteigen und los geht’s. Bereits nach wenigen Minuten sehen wir die VW Teststecke aus der Luft. Doch bevor ich diesen geheimnisumwobenen Teil Grönlands realisiert und richtig fotografiert habe, waren wir bereits über dem Inlandeis. Durch die 4h Zeitverschiebung kommen wir bereits am Abend kommen wir in Kopenhagen / Dänemark an. Weiterflug am nächsten Tag nach Frankfurt. Eine beeindruckende Reise und mein Abenteuer Grönland enden hier. Doch eins ist sicher, Grönland – ich komme zurück – diese Drohung steht 😉

Umstieg in Qaarsut vom Helikopter in die DHC-7

Umstieg in Qaarsut vom Helikopter in die DHC-7

Ein wundervoller Tag und wunderbare +7°C erschweren den Antritt der Rückreise. Mit dem Hubschrauber fliegen wir zum Festland. In Qaarsut tauschen wir den Helikopter gegen ein Flugzeug aus und fliegen mit der Turboprop weiter nach Aasiaat. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Aasiaat geht es weiter an den internationalen Flughafen von Grönland nach Kangerlussuaq – Søndre Strømfjord. Hier haben wir Zeit für einen letzten Einkauf im Tourist-Shop. Die SAS Boeing 757 wird für den Flug vorbereitet. Einsteigen und los geht’s. Bereits nach wenigen Minuten sehen wir die VW Teststecke aus der Luft. Doch bevor ich diesen geheimnisumwobenen Teil Grönlands realisiert und richtig fotografiert habe, waren wir bereits über dem Inlandeis. Durch die 4h Zeitverschiebung kommen wir bereits am Abend kommen wir in Kopenhagen / Dänemark an. Weiterflug am nächsten Tag nach Frankfurt. Eine beeindruckende Reise und mein Abenteuer Grönland enden hier. Doch eins ist sicher, Grönland – ich komme zurück – diese Drohung steht 😉