Mitternachtssonne im Eisfjord in der Diskobucht

||Mitternachtssonne im Eisfjord in der Diskobucht
Mitternachtssonne im Eisfjord in der Diskobucht2017-12-28T21:00:22+00:00

Mitternachtssonne in der Diskobucht

Mitternachtssonne in der Diskobucht
Mitternachtssonne in der Diskobucht

Am Hafen wartet bereits die „Esle“ auf die Passagiere zum Evening Sailing. Um 22.00 Uhr stand die Sonne bereits recht tief. Mit dem Kutter schippern wir durch die Diskobucht in die Nähe der majestätischen Eisberge des Ilulissat Eisfjord. Die tiefstehende Sonne lässt den Himmel, das Meer und das Eis in den herrlichsten, unglaublichsten und fantastischsten Farben leuchten. Fast schon von Minute zu Minute änderte sich die Lichtsituation und die Eisberge schimmerten in den verschiedensten Farben. Während wir zwischen kleineren Eisbergen kreuzten, stoppte der Kapitän den Motor und der Arctic Adventure Guide hackte ein Stück Eis aus einem der kleinen Eisberge. Unter dem kritischen Blick des Kapitäns wurde der Eisblock in kleine Stücke geschlagen. Dieses Gletschereis kam zusammen in ein Glas mit Martini. So bekamen wir einen leckeren Martini „on the rocks“. In der Stille des Eisfjords war das Aufplatzen der in das Eis eingeschlossenen Luftblasen deutlich zu hören, das Eis erzählt seine Geschichte…

Gegen Mitternacht berührt die Sonne den Horizont, aber geht nicht völlig unter – Zeit der Mitternachtssonne über dem Polarkreis. Im Vaigat-Sund, der die Diskoinsel vom Festland trennt, verdeckt die Diskoinsel (Qeqertarsuaq), den Blick auf unser Zentralgestirn. Es war immer noch hell, als wir kurz nach Mitternacht an den Hafen von Ilulissat zurückkehrten. Diese Kreuzfahrt um Mitternacht gehört zum must-have der örtlichen Touristenbüros!

Mitternachtssonne in der Diskobucht

Mitternachtssonne in der Diskobucht

Am Hafen wartet bereits die „Esle“ auf die Passagiere zum Evening Sailing. Um 22.00 Uhr stand die Sonne bereits recht tief. Mit dem Kutter schippern wir durch die Diskobucht in die Nähe der majestätischen Eisberge des Ilulissat Eisfjord. Die tiefstehende Sonne lässt den Himmel, das Meer und das Eis in den herrlichsten, unglaublichsten und fantastischsten Farben leuchten. Fast schon von Minute zu Minute änderte sich die Lichtsituation und die Eisberge schimmerten in den verschiedensten Farben. Während wir zwischen kleineren Eisbergen kreuzten, stoppte der Kapitän den Motor und der Arctic Adventure Guide hackte ein Stück Eis aus einem der kleinen Eisberge. Unter dem kritischen Blick des Kapitäns wurde der Eisblock in kleine Stücke geschlagen. Dieses Gletschereis kam zusammen in ein Glas mit Martini. So bekamen wir einen leckeren Martini „on the rocks“. In der Stille des Eisfjords war das Aufplatzen der in das Eis eingeschlossenen Luftblasen deutlich zu hören, das Eis erzählt seine Geschichte…

Gegen Mitternacht berührt die Sonne den Horizont, aber geht nicht völlig unter – Zeit der Mitternachtssonne über dem Polarkreis. Im Vaigat-Sund, der die Diskoinsel vom Festland trennt, verdeckt die Diskoinsel (Qeqertarsuaq), den Blick auf unser Zentralgestirn. Es war immer noch hell, als wir kurz nach Mitternacht an den Hafen von Ilulissat zurückkehrten. Diese Kreuzfahrt um Mitternacht gehört zum must-have der örtlichen Touristenbüros!