Seward – das „Gateway to Alaska“

||Seward – das „Gateway to Alaska“
Seward – das „Gateway to Alaska“2017-12-31T12:27:57+00:00

Seward – das „Gateway to Alaska“

Seward, Alaska, USA

Am Hafen von Seward, Alaska

Unser heutiges Ziel ist erreicht, wir sind in der malerischen Hafenstadt Seward. Haben drei Nächte im einfachen Bed & Breakfast “The Farm Inn”. Das idyllische Hafenstädtchen Seward liegt auf der Kenai Halbinsel und wird oft als das „Monaco Alaskas” oder auch als „Gateway to Alaska“ betitelt. Benannt wurde die Stadt nach dem damaligen amerikanischen Staatssekretär William H. Seward, der Alaska im Jahr 1867 für knapp 7 Mio. US$ von Russland abkaufte. Von seinen Landsleuten wurde er damals dafür ausgelacht… Seward ist ein beliebtes Wochenend-Ausflugsziel für die Bewohner von Anchorage, die hier Heilbutt und Lachs um die Wette angeln. Direkt am Hafen kann man beobachten, wie die gefangenen Fische gewogen, ausgenommen und verarbeitet werden. Für Unbedarfte gibt es auch Nachhilfe im filetieren von den Fischen…

Mehr Infos zu Seward gibt es unter http://www.sewardak.org/