Der Rückflug von Grönland über Kopenhagen nach Stuttgart

||Der Rückflug von Grönland über Kopenhagen nach Stuttgart
Der Rückflug von Grönland über Kopenhagen nach Stuttgart2017-12-28T23:00:52+00:00

Flug von Grönland nach Stuttgart – Der Rückflug

Rückflug von Grönland nach Stuttgart
Rückflug von Grönland nach Stuttgart

Time to say good bye… Gegen 14:30h wurde es langsam ernst. Auch wenn ich mich gefühlt, auf dem kleinsten Flughafen, sorry Heliport, der Welt befinde, konnte ich die Koffer direkt bis nach Stuttgart durchchecken. Die Abreise stimmte mich recht melancholisch. Die Sikorsky S-61 hatte 10 Minuten Verspätung. Ein letzter Blick aus dem Hubschrauber auf Uummannaq und dem markanten Berg. Wenige Minuten später landeten wir auf der Halbinsel Nuussuaq. Die DHC-7 wartete am bereits am Qaarsut Lufthavn. Flog via Ilulissat und Aasiaat zum internationalen Flughafen nach Kangerlussuaq. Hatte dort einige Stunden Aufenthalt, aber leider doch zu wenig Zeit um eine Moschusochsen-Fotosafari zu organisieren. Nach dem Abendessen stand die Boeing 757 von Greenlandair für den Rückflug bereit. Befand nun wieder unter dem Polarkreis. Als es am Abend wieder richtig dunkel wurde, war ein echt komisches Gefühl… Mache einen kurzen Zwischenstopp im norwegischen Stavanger und wechsle in Kopenhagen die Maschine für den Weiterflug nach Stuttgart. Und so unglaublich es klingt, meine Koffer kamen mit mir an…

Hier endet meine etwas andere Traumreise… Eins ist sicher, ich werde Grönland wieder sehen!

Rückflug nach Deutschland

Rückflug nach Deutschland

Time to say good bye… Gegen 14:30h wurde es langsam ernst. Auch wenn ich mich gefühlt, auf dem kleinsten Flughafen, sorry Heliport, der Welt befinde, konnte ich die Koffer direkt bis nach Stuttgart durchchecken. Die Abreise stimmte mich recht melancholisch. Die Sikorsky S-61 hatte 10 Minuten Verspätung. Ein letzter Blick aus dem Hubschrauber auf Uummannaq und dem markanten Berg. Wenige Minuten später landeten wir auf der Halbinsel Nuussuaq. Die DHC-7 wartete am bereits am Qaarsut Lufthavn. Flog via Ilulissat und Aasiaat zum internationalen Flughafen nach Kangerlussuaq. Hatte dort einige Stunden Aufenthalt, aber leider doch zu wenig Zeit um eine Moschusochsen-Fotosafari zu organisieren. Nach dem Abendessen stand die Boeing 757 von Greenlandair für den Rückflug bereit. Befand nun wieder unter dem Polarkreis. Als es am Abend wieder richtig dunkel wurde, war ein echt komisches Gefühl… Mache einen kurzen Zwischenstopp im norwegischen Stavanger und wechsle in Kopenhagen die Maschine für den Weiterflug nach Stuttgart. Und so unglaublich es klingt, meine Koffer kamen mit mir an…

Hier endet meine etwas andere Traumreise… Eins ist sicher, ich werde Grönland wieder sehen!