Halvmåneøya – hier lebte Henry Rudi, König der Eisbärjäger!

||Halvmåneøya – hier lebte Henry Rudi, König der Eisbärjäger!
Halvmåneøya – hier lebte Henry Rudi, König der Eisbärjäger!2017-12-31T12:00:29+00:00

Trapper auf Halvmåneøya – hier lebte Henry Rudi, König der Eisbärjäger!

Henry Rudi, der König der Eisbärjäger
Henry Rudi, der König der Eisbärjäger

Mit den Zodiacs besuchten wir Halvmåneøya, eine kleine, unbewohnte Insel nahe Edgeøya. Sie galt bis 1973 als das beste Revierfür die Eisbärjagd auf Spitzbergen. In der Ferne entdeckten wir einen lebendigen Eisbären nahe einem Vogelfelsen. Unweit einer Trapperhütte gingen wir an Land. Während ein Teil der Gruppe beim Sichern der Zodicas half, erkundeten die Guides das Gelände. Als die Gegend eisbärsicher galt, erforschten wir die Gegend um die Hütte. In dieser Trapperhütte lebte der Norweger Henry Rudi, der König der Eisbärjäger. Er soll in Svalbard über 40 Mal Jagd auf das größte Landraubtier der Welt gemacht haben. Dabei überwinterte er 25 Mal auf den arktischen Inseln. Ihm werden 713 erlegte Eisbären zugesprochen…

Trapper auf Halvmåneøya - hier lebte Henry Rudi, König der Eisbärjäger

Trapper auf Halvmåneøya – hier lebte Henry Rudi, König der Eisbärjäger

Mit den Zodiacs besuchten wir Halvmåneøya, eine kleine, unbewohnte Insel nahe Edgeøya. Sie galt bis 1973 als das beste Revierfür die Eisbärjagd auf Spitzbergen. In der Ferne entdeckten wir einen lebendigen Eisbären nahe einem Vogelfelsen. Unweit einer Trapperhütte gingen wir an Land. Während ein Teil der Gruppe beim Sichern der Zodicas half, erkundeten die Guides das Gelände. Als die Gegend eisbärsicher galt, erforschten wir die Gegend um die Hütte. In dieser Trapperhütte lebte der Norweger Henry Rudi, der König der Eisbärjäger. Er soll in Svalbard über 40 Mal Jagd auf das größte Landraubtier der Welt gemacht haben. Dabei überwinterte er 25 Mal auf den arktischen Inseln. Ihm werden 713 erlegte Eisbären zugesprochen…