Golden Circle Tour – Kerid – Gullfoss – Geysir – Pingvellir

||Golden Circle Tour – Kerid – Gullfoss – Geysir – Pingvellir
Golden Circle Tour – Kerid – Gullfoss – Geysir – Pingvellir 2017-12-25T17:13:19+00:00

Golden Circle Tour – Gullni hringurinn – Kerid – Gullfoss – Geysir – Pingvellir

Golden Circle Tour – Kerid – Gullfoss – Geysir – Pingvellir
Golden Circle Tour – Kerid – Gullfoss – Geysir – Pingvellir

17.08. Ich starte bei unglaublichen +13°C am Morgen auf die Golden Circle Tour.

Diese wohl bekannteste Touristenroute umfasst die berühmtesten Naturschauspiele Islands. Es ist der Gullfoss, der goldenen Wasserfall, der Geysir „Strokkur“, die heisse Springquelle im Geothermalgebiet Haukadal und dem Þingvellir Nationalpark. Pingvellir war über Jahrhunderte Treffpunkt des alten isländischen Parlaments und kann Brüche und Risse bestaunen, die durch die Kontinentaldrift der Eurasischen und der Nordamerikanischen Kontinentalplatten entstanden sind.

Auf der Tour werden auch gerne die Gewächshäuser in Hveragerði besichtigt, wie auch die Kirche in Skálholt, das Kraftwerk von Nesjavellir und der Krater des Vulkans Kerið.

In Hveragerdi mache ich nur einen Tankstopp, das Benzin kostet komischerweise nicht viel mehr als in Deutschland. Nach einem Snack fahre ich weiter zum Schlackekrater des Kerid. Auf den kommenden Seiten seht ihr mehr von der Golden Circle Tour.

Auf Isländisch heißt diese Strecke Gullni hringurinn – Es ist ein absolutes Muss für Touristen.

Golden Circle (Gullni hringurinn) Tour

Golden Circle (Gullni hringurinn) Tour

17.08. Ich starte bei unglaublichen +13°C am Morgen auf die Golden Circle Tour.

Diese wohl bekannteste Touristenroute umfasst die berühmtesten Naturschauspiele Islands. Es ist der Gullfoss, der goldenen Wasserfall, der Geysir „Strokkur“, die heisse Springquelle im Geothermalgebiet Haukadal und dem Þingvellir Nationalpark. Pingvellir war über Jahrhunderte Treffpunkt des alten isländischen Parlaments und kann Brüche und Risse bestaunen, die durch die Kontinentaldrift der Eurasischen und der Nordamerikanischen Kontinentalplatten entstanden sind.

Auf der Tour werden auch gerne die Gewächshäuser in Hveragerði besichtigt, wie auch die Kirche in Skálholt, das Kraftwerk von Nesjavellir und der Krater des Vulkans Kerið.

In Hveragerdi mache ich nur einen Tankstopp, das Benzin kostet komischerweise nicht viel mehr als in Deutschland. Nach einem Snack fahre ich weiter zum Schlackekrater des Kerid. Auf den kommenden Seiten seht ihr mehr von der Golden Circle Tour.

Auf Isländisch heißt diese Strecke Gullni hringurinn – Es ist ein absolutes Muss für Touristen.